Kultige Filmgetränke – Die berühmtesten Hollywood-Drinks

So berühmt wie die Filme selbst – Kult im Glas

Wodka-Martini, geschüttelt, nicht gerührt! Dieses Filmzitat kennt so gut wie jeder und ist zugleich vermutlich die bekannteste Cocktailbestellung in der Filmgeschichte. Doch nicht nur James Bond hat ein Getränk zum Kultstar gemacht, es gibt noch einige weitere Dinks, die es auf die ganz große Leinwand geschafft haben. Solltest du also mal eine Motto-Party zum Thema Hollywood planen, sollten diese Getränke definitiv auf der Karte stehen:


Wodka-Martini – geschüttelt, nicht gerührt (James Bond 007)

james bond martiniErstmals bestellt sich der britische Geheimagent den Cocktail in dem Film „James Bond 007 – Goldfinger“. Sean Connery sprach zum ersten Mal den legendären Satz aus “Geschüttelt, nicht gerührt.” Doch eigentlich tauchte der Drink bereits im ersten James Bond-Teil „James Bond 007 jagt Dr. No“ auf. In einer Szene bringt ein Zimmermädchen einen Wodka Martini auf Bonds Zimmer und auch später serviert der Bösewicht dem Geheimagenten diesen Drink, ebenfalls geschüttelt, nicht gerührt. Seit der ersten Aussprache des berühmten Satzes in Goldfinger kam nur in zwei Filmen danach nicht die traditionelle Bestellung von Bond vor. In „James Bond 007 – Man lebt nur zweimal“ bekommt Bond einen gerührten und nicht geschüttelten Martini angeboten, den er, höflich wie er ist, nicht ausschlägt. In der Neuauflage „James Bond 007 – Casino Royale“ mit Daniel Craig, antwortet dieser mit „Sehe ich so aus, als ob mich das interessiert?“ auf die Frage wie der Drink zubereitet werden soll.

 

 


White Russian (Big Lebowski)

big lebowski white russianDer Titelheld Jeffrey Lobowski alias The Dude scheint sich ausschließlich von diesem Cocktail zu ernähren. Auf der Suche nach einer Kompensation für seinen ruinierten Teppich gerät der arbeitslose Alt-Hippie in einen Tumult von Erpressung, Geldwäsche und Pornoproduzenten. Dabei versucht sich der Dude stets die Laune ein wenig mit einem Joint und einem White Russian zu verbessern. Am liebsten trinkt er seinen Cocktail mit „Half & Half“, einer Mischung aus Milch und Sahne, doch auch nur Sahne erfüllt seinen Zweck. Seit der Veröffentlichung des Films hat der eher ungewöhnliche Drink eine große Berühmtheit erlangt.

 

 

 

 

Cosmopolitan (Sex and the City)

sex and the city cosmopolitanDie vier Freundinnen aus „Sex and the City“ lieben Cocktails über alles. Und am aller meisten den Cosmopolitan. Eigentlich schon 1934 (damals noch mit Gin und Himbeersirup) zum ersten Mal erwähnt, kam der Drink erst in den 90er-Jahren durch die US-Serie zu großem Erfolg.

 

 

 

 

 



Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare